joomla social media module

Ball Internet 150x151

Morgen Abend um 20:00 Uhr trifft der TuS zuhause auf die Reserve des Verbandsligisten FV Lörrach-Brombach. Mit einem hochwertigen Kader und dem ein oder anderen Spieler der Verbandsliga Elf, zählen die Gäste diese Saison zu einem der Titelanwärter.

Nach der unglücklichen und emotionsgeladenen 1:2 Niederlage gegen den FC Wallbach, heißt es morgen: „Mund abputzen und drei Punkte holen“. Über zahlreiche Fans würden wir uns freuen.

Stadionheft

Das zweite Saisonspiel gegen den FC Wallbach wurde mit 2:1 verloren. In einer hitzigen aber nicht unfairen Partie, verlor man das erste Mal seit November 2016 wieder mal ein Heimspiel. Sicherlich wäre ein Unentschieden drin gewesen, da man gegen Ende genug Chancen inkl. 3 abgepfiffen Tore (Abseits oder Foulspiel) hatte.

Spielverlauf

Nun gilt es das Spiel schnell abzuhaken, da es nächste Woche in eine "Englisch-Woche" geht. Am Donnerstag empfängt man Zuhause um 20:00 Uhr den Titelfavoriten FV Lörrach-Brombach II.

Flutlicht, super Rasen und (hoffentlich) gutes Wetter — Besser kann das Wochenende nicht starten ;). Heute um 19:30 Uhr trifft die Erste Mannschaft in ihrem ersten Heimspiel dieser Saison auf den FC Wallbach. Die Gäste konnten vergangene Saison in einem dramatischen Kopf- an Kopf-Rennen mit dem SV Herten gerade noch so die Klasse halten. Durch gezielte Verstärkungen und einen guten Unterbau der Jugend, sind die Wallbacher diese Saison ein ernst zu nehmender Kandidat auf einen der oberen Tabellenplätze.

Nichtdestotrotz will die Erste zu Hause im Hölzele drei Punkte einfahren. In Brennet gab es bereits in der Anfangsphase vielversprechende Ansätze und tolle Spielzüge. Das aber noch Luft nach oben ist, zeigte vor allem die zweite Halbzeit…

Stadionheft TuS — FC Wallbach

Pressevorschau:
Badische Zeitung (Fupa)

Liveticker:

fupa logo claim 2014

 

Das für Samstag angesetzte Testspiel der Zweiten wurde aufgrund von Spielermangels vom SV Weil IV abgesagt.

Die Erste-Mannschaft gewinnt ihr erstes Saisonspiel mit 4:3 gegen Brennet-Öflingen. Zwei Halbzeiten, zwei Gesichter:

Der TuS begann furios und führte bereits nach 18 Minuten mit 4:0. Weitere Chancen wurden danach entweder nicht fertig ausgespielt oder überhastet vergeben. Kurz vor der Halbzeit kam die Quittung und die Heimmannschaft verkürzte aus abseitsverdächtiger Position zum 4:1.

Im zweiten Abschnitt gelang nicht mehr all zu viel und Brennet schnupperte durch seine Anschlusstreffer am Ausgleich. In der Schlussphase wurde es nochmal richtig spannend, da abermals gut ausgespielte Chancen vom TuS liegen gelassen wurden.

Torschützen und Spielverlauf

Seite 18 von 29

Veranstaltungen

08 Jun 2018
08:00PM - 10:00PM
Generalversammlung
13 Jul 2018
06:00PM - 08:00PM
Rebland Auswahl - SC Freiburg
Go to top