Ball Internet 150x151

Samer Kassem-Saad wechselt zum TuS Efringen-Kirchen.

Der 20-jährige Offensivspieler, der derzeit beim FV Tumringen aktiv ist sucht eine neue Herausforderung und will sich höherklassig beweisen. Das Trainerteam um Thomas Hauser ist davon überzeugt, dass Samer über das Potenzial verfügt sich in der ersten Aktivmannschaft zu etablieren.

20170529 Bild Neuzugang Saad 1

Der TuS freut sich auf den schnellen und technisch versierten Neuzugang.

 

Am kommenden Freitag, 2. Juni findet um 20 Uhr im TuS-Sportheim die Generalversammlung des TuS Efringen-Kirchen statt. Hierzu sind alles Mitglieder, Freunde und Gönner des TuS recht herzlich eingeladen.

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Protokoll der Generalversammlung vom 3. Juni 2016
  4. Kassenbericht Jugendabteilung
  5. Bericht der Kassenprüfer Jugendabteilung
  6. Kassenbericht Hauptverein
  7. Bericht der Kassenprüfer Hauptverein
  8. Bericht des Fußballabteilungsleiters
  9. Bericht des Jugendleiters
  10. Wahl des Tagespräsidenten
  11. Entlastung des Gesamtvorstands
  12. Neuwahlen Jugendabteilung
  13. Neuwahlen Hauptverein
  14. Ehrungen
  15. Wünsche und Anträge
  16. Verschiedenes

 

Am kommenden Freitag, 2. Juni findet um 19.30 Uhr im Sportheim des TuS Efringen-Kirchen die Generalversammlung des Fördervereins statt. Hierzu sind alles Mitglieder, Freunde und Gönner des TuS recht herzlich eingeladen.

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Bericht des Schriftführers
  4. Kassenbericht
  5. Bericht des Kassenprüfers
  6. Bericht des 1. Vorsitzenden
  7. Wahl des Tagespräsidenten
  8. Entlastung des Gesamtvorstandes
  9. Neuwahlen
  10. Wünsche und Anträge
  11. Verschiedenes

Wie sagt man so schön......die Messe ist gelesen. Der letzte Spieltag der Landesliga II hatte noch exakt für zwei Mannschaften Brisanz. Und genau diese beiden Teams trafen am heutigen Nachmittag im Hölzele Park in Efringen-Kirchen aufeinander. Die beiden punktgleichen Teams, TuS Efringen-Kirchen (14.) und SV Laufenburg (13.) spielten um den viertletzten Platz. Wenn der Zweite SV Kirchzarten über die Aufstiegsspiele dem Meister FV Lörrach-Brombach ins südbadische Oberhaus folgt verbleibt genau dieser 13. eine weitere Saison in der Landesliga.

Und genau diesen Platz sicherten sich die Jungs von Coach Thomas Hauser durch einen 2-1 Heimsieg über den SV Laufenburg. Nach einer torlosen ersten Halbzeit konnte Michael Flad das Heimteam mit 1-0 in Front bringen. Nachwuchsspieler Max Wechlin erhöhte auf 2-0. Die Gäste konnten in den Schlussminuten auf 2-1 verkürzen, dies war jedoch die letzte zählbare Aktion des Spiels.

Somit drücken wir per sofort dem SV Kirchzarten die Daumen, welcher sich mit dem TuS Durbach und dem FC Singen 04 um den Aufstieg in die Verbandsliga duelliert.

Presse:
Laufenburg ist sicher abgestiegen

Der gestrige Samstag war ein gebrauchter Tag für den TuS. Die Erste verlor das letzte Auswärtsspiel der Saison beim FC Emmendingen mit 0-6. Da der SV Laufenburg gegen den VfR Hausen 2-2 spielte und einen Punkt ergatterte tauschten die beiden Kontrahenten um den 13. Platz die Plätze. Somit sind die Karten für das letzte Saisonspiel am kommenden Samstag gelegt. Der TuS hat den Vorteil des Heimspiels, der SV Laufenburg das Momentum sowie das bessere Torverhältnis. Es wird spannend im Hölzele......

Die Damen des TuS verloren gegen den SF Schliengen mit 0-5. Die Spiele der Zweiten und Dritten finden heute statt.

Seite 3 von 5

Go to top