Mit 0:1 Toren unterlag die zweite Mannschaft zu Hause im Spitzenspiel gegen die Elf des TuS Lörrach-Stetten. Der Erfolg der Gäste war nicht ganz unverdient, unter anderem trafen die Lörracher Vorstädter noch dreimal das Aluminium.