Um 10 Uhr hat man sich getroffen zu einem lockeren Aufgalopp um später ein Vorbereitungsspiel zu absolvieren. Leider wurde es aufgrund einer Absage nichts mit einem Blitzturnier. Deshalb dann um 12 Uhr nur ein Spiel gegen FC Bergalingen, welches 3:2 gewonnen wurde. Anschließend hat man den Mittag noch gemütlich zusammen mit einem Essen im Vereinsheim ausklingen lassen.

Sonntagmorgen wieder zur gleichen Zeit Treffpunkt: 10 Uhr

 

Trotz schwerer Beine haben sich alle nochmals in die Trainingseinheit reingehängt. Zum Abschluss des sportlichen Teils ein Spiel gegen den SV Au-Wittnau 2. Auch dieses Spiel konnten wir gewinnen. Diese Mal mit 3:1. Bei sommerlichen Temperaturen wurden alle ein letztes Mal gefordert. Danach freuten sich alle auf ein kühles Getränk und mit Heißhunger auf das Essen. Im großen Kreis sind wir zusammengesessen. Die beste Möglichkeit sich besser kennenzulernen und auszutauschen. Alles sehr wichtig in einer neuen Spielgemeinschaft.

Alle hatten ihre Freude und sportlich Tolles geleistet. Ein großes Lob von Seiten des Trainerteams Claus Kübler, Stefan Kogler und Ingo Schmid an alle Spielerinnen. An dieser Stelle auch ein ganz großes Dankeschön an die beiden Fördervereine des TuS und SVI. Beide Seiten haben uns durch einen „Zustupf“ großzügig unterstützt und mit für das Gelingen beigetragen.

Sportlicher Gruß

Trainer Ingo Schmid