Manuel Diodene wechselt vom SV Istein zum TuS Efringen-Kirchen. Manuel erzielte in der vergangenen Kreisliga-A-Saison 14 Tore für den SV Istein. Der TuS freut sich über die Rückkehr des technisch versierten und torgefährlichen Diodene zum TuS. Manuel Diodene war die letzten beiden Spielzeit beim SV Istein aktiv und dort auch Spielführer. Der TuS freut sich besonders über diese Verpflichtung, Diodene stand auch bei anderen Teams ganz oben auf dem Zettel. Mit Simon und Manuel Diodene hat der TuS wieder ein Brüderpaar in der ersten Mannschaft.

20170614 Diodene M 1