Ball Internet 150x151

TuS II verdient sich das 1:2 durch einen Arbeitssieg

Beim ersten Auswärtsspiel war der TuS II bei der SG Malsburg-Marzell zu Gast.

Bei Tropischen 33 Grad Celsius und anfänglichen Schwierigkeiten beider Mannschaften im Spielaufbau, übernahm der TuS mehr und mehr das Ruder. Nach mehreren herausgespielten Chancen war es schließlich in der 33. Minute soweit - der Führungstreffer fiel: Nach einer Flanke von Thomas Fritsch, welche wohl eher einem Befreiungsschlag glich, war Jonathan "Jonny" Kunzmann zur rechten Zeit am rechten Ort und musste den Ball nur noch zum 0:1 einnicken. Nach dem Führungstreffer zogen sich beide Mannschaften wieder etwas zurück, sodass bis zum Ende der ersten Hälfte der Partie keine weiteren spektakulären Szenen stattfanden.

Jonathan Kunzmann war es auch, der die zweite Halbzeit mit einem fulminanten Lattentreffer nach fein getretenem Freistoß von Sidney Krebs eröffnete. Der Ausgleich der gegnerischen Mannschaft konnte lediglich durch einen Stockfehler unseres sonst so sicheren Schlussmanns Tobias Butzer "Butzi" erzielt werden. Der Stürmer der SG stand zur Stelle und konnte ungehindert das Leder über die Torlinie schieben.

Somit war der TuS nun gezwungen, wieder mehr in der Offensive zu tun und kam dieser Pflicht auch nach. Nach stürmischem Antritt von Moritz "Mo" Breitenfellner aka. "Maisbuur“ wusste sich der Gegner nur noch mit einem ungestümen Foul zu helfen - die Folge: Elfmeter. Der gefoulte trat selbst an den Elfmeterpunkt an und verwandelte diesen souverän zum 1:2 Endstand.

Die Führung wurde schlussendlich verdient über die Zeit gespielt.

Fazit: Die gewonnene Partie und die ersten 3 Punkte im Gepäck geben Mut und Zuversicht für die kommenden Spiele und eine erfolgreiche Saison.

Autor: Daniel Sutter -  den nächsten Spielbericht gestaltet für unsere Leser: Moritz Hund

Go to top